Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Inselnamen

Belle-Île-en-Mer

Email:

   

Überlieferung

  • kelt. Vidilis (falsch Vindilis) 3,290 > abret. 10a" Guedel, 11m" Guezel 3,290

    • > Vindlis, Name einer Fähre
      Suchwort "Vindlis" eingeben

  • bret. 16"Ar Enez ar Kêr veur > Gerveur

  • frz. Belle-Île-en-Mer

Erklärung

  • Vidilis > Guezel führt eindeutig zurück auf kelt. veidos 'Wild' > bret. gouez 'Wild'

  • Ar Enez ar Kêr veur > Gerveur 'Die Insel mit der großen (meur) Festung (kêr)' = der Zitadelle von Le Palais, 1572 erbaut.

  • Die "schöne Insel im Meer" :: der "an Land" (Belle-Isle-en-Terre) im Norden der Bretagne.

    • Die "Insel am Land" heißt auf Bret. Benac'h (kelt. benacos 'gehörnt'). Das "Horn" ist der spitze Winkel zwischen zwei Flüssen. Benac'h missdeutet als lat. benignus 'gütig, freundlich' ≈ frz. beau / belle 'schön'?

    • Man erreicht die Insel an der hornartigen Pointe des Poulains, die vielleicht auch einmal Benac'h hieß.

   

nach oben

Übersicht

 

Belle-Île-en-Mer — Wikipédia

 

Datum: 2016

Aktuell: 20.08.2016