Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Byblos

Email:

 

 

Überlieferung

  • osem. Gubla

  • ägypt. Kbn, Kpn

  • griech. Βύβλος Býblos

  • arab. جبيل Ğubail

Diskussion

  • herkömmlich: griech. βύβλος býblos 'Papyruspflanze, Papyrusbast, Papyrusprodukte' nach dem phön. Ausfuhrhafen

  • Dann aber fragt man sich:

    • Warum heißt auch die Pflanze so :: griech. χάρτης khártēs 'Papyrusblatt'? 

    • Warum heißt die Stadt auf Griech. Býblos und nicht !Gýblos?

  • Das lässt sich am einfachsten erklären, dass býblos ein idg. Wort für 'Sumpfpflanze' war. Die Vermengung mit dem ähnlichen Stadtnamen erklärt sich von selbst.

Erklärung

  • Gubla scheint aram. Form + Artikel von phön. *gublu m. 'Berg' zu sein.

  • Ägypt. K- war wohl die zutreffende Schreibung von sem. g; n ist Lautersatz für l.

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2017

Aktuell: 12.10.2017