Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Siedlungsnamen zwischen Rhein, Main, Neckar und Itter

Dietungsweiler

Email:

   

Name: Dietungsweiler

anders: Weilerhof?

Kreis: HD – Gemeinde: Ladenburg – Ortsteil: Ladenburg

Überlieferung: 908 Thiedunges wilre [1]

ursprüngliche Aussprache: [ˌdiːðuŋgɛs 'wiːlə]

Glied 1: PN. Thidung um 1160 [2]

Glied 2: Lat. villare > ahd. wîlare 'Gehöft'. {Gr} [3] nimmt drei Stufen an: 1. römische villaria, die 2. von Alemannen und Franken übernommen und umbenannt wurden; 3. Neugründungen nach vorgegebenem Muster; daraus die Sachbezeichnung weiler 'kleine Streusiedlung'

Form: <th> ist altertümliche Schreibung in einer Zeit, in der man schon [d] sprach.

 

Sie benötigen die Schriftart ARIAL UNICODE MS.

Vorwort

Abkürzungen

Begriffe

Lautschrift

Lauteinheiten

Sonderzeichen

Schrifttum

Sprachen

 

[1] {CL 3624}

[2] {CL 162}

[3] {Gr 28,814}

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1995 / 2005

Aktuell: 26.03.2016