Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Siedlungsnamen

zwischen Rhein, Main, Neckar und Itter

Weiher

Email:

   

Kreis: HP – Gemeinde: Mörlenbach – Ortsteil: Weiher

ähnliche Namen: 790 Uillare = Weyer [1]; 821 Uuilare = Dorfweil [2]; beide im Taunus

Überlieferung: 1369 Wilre {M}; 1377 Wiler [3]; 1808 Weiher {M}

ursprüngliche Aussprache: ['viːrə]

Glied 0: ahd. wîlâri 'Gehöft'. Lat. villare > ahd. wîlare 'Gehöft'. [4] nimmt drei Stufen an: 1. römische villaria, die 2. von Alemannen und Franken übernommen und umbenannt wurden; 3. Neugründungen nach vorgegebenem Muster; daraus die Sachbezeichnung weiler 'kleine Streusiedlung'

Form: Im Fnhd wurden die Fließlaute sehr flüchtig gesprochen, daher ['viːlrə > 'viːlrə > 'vaiɝ].

Geschichte: Mutterort von Rippen-, Ritten-, Ritschweier?

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS



Vorwort

Abkürzungen

Begriffe

Lautschrift

Lauteinheiten

Sonderzeichen

Schrifttum

Sprachen

 

[1] {A 251}

[2] {A 239}

[3] {S A 34}

[4] {Grimm  28,814}

 

nach oben

Übersicht

 

Sprachecke 16.07.2013

 

Datum: 1995 / 2013

Aktuell: 09.02.2019

A