Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Familiennamen

Meier

Email:

   
  • japhet. *më- 'groß'

    • idg. *meƺ- 'groß' 708

      • idg. *mëƺıes 'größer'

        • lat. māior 'größer' 2,769 ff

          • mlat. 8a" 'königlicher Güterverwalter' 628

            • > 10" ks ahd. meior 'Verwalter, Vogt, Pächter' M44

              • mhd. meier 'Gutsverwalter des Grundherrn' 1,2074

                • änhd. Meier 'Gutsverwalter'


Familienname

Zahl der Telefon-Anschlüsse
von 35 Mio. in Deutschland laut
Geogen (31.12.2002)

  • süddeutsch:

    • Maier 35.784

    • Mayer 33.447

    • Mair 1.783

  • mitteldeutsch: stattdessen Hofmann

  • norddeutsch:

    • Meyer 86.178

    • Meier 38.587

    • Meyr 224

    • Meir 169

    • Mejer 38

  • osteuropäisch:

    • Majer 897
      mit der slaw. und ung. Schreibung

  • Summe: 197.107 = 0,56 %

    • Vergleich:

      1. Schmied: 282.995 = 0,81 %
        Schmi(e)d, Schmi(e)dt, Schmi(e)tt

      2. Müller: 276.212 = 0,79 %
        Müller, Miller

      3. Meier usw. 197.107 = 0,56 %

      4. Fischer: 108.518 = 0,31 %
        Fischer, Vischer

jüdischer Name

  • hbr. אור ôr 'Licht, leuchten', heʔîr 'leuchten lassen, erleuchten, Licht verbreiten' 18
    'das Licht des Lebens sehen lassen' (Ps 13,4), 'das Gesicht leuchten lassen, freundlich anschauen' (Num 6,25), 'erfreuen' (Ps 119,130)

    • Pt. מאיר meʔîr 'erleuchtend

      • PN. > FaN מאיר Meʔîr
        gleichgesetzt mit
        Meier.

Übertragener Sprachgebrauch

  • Zusammensetzungen und Ableitungen

    • eigentlich

      • abmeiern 'jemand den Meierhof entziehen, seines Amtes entheben' D

      • bemeiern 'ein Gut verpachten; jemand übervorteilen' D

      • Halbmeier 'ein Meier, der nur das halbe Gut besitzt' 4,1236

      • Hausmeier 'Regierungschef der Merowinger' D

      • Klostermeier 'Verwalter eines Klosterguts' D

      • Meierbrief 'Urkunde über die Belehnung mit einer Meierei' 3,154

      • Meierding 'Gericht mit Meiern als Beisitzern; Vertrag zwischen Grundherr und Meier' 3,154

      • Meierei 'von einem Meier verwaltetes Gut; Molkerei' D

      • Meiergut 'ein vom Meier verwalteter Hof' 3,155

      • Meierhof 'ein vom Meier verwalteter Hof' 3,155

      • Meierjagd 'Jagd des Gutsherrn auf dem Meierland' 3,155

      • Meierzins 'Pacht des Meiers an den Gutsherrn' 3,155

      • Moormeier 'Meier, der in einem Moor wohnt' 3,155

      • Sattelmeier 'Besitzer eines Sattelhofes' D

      • vermeiern 'einem Meier übertragen' 4,1091

      • Vollmeier 'ein Meier, der das ganze Gut besitzt' 4,1236

    • übertragen

      • Angstmeier 'wer ängstlich ist' D

      • Babbelmeier 'Schwätzer' 71

      • Biedermeier 'eine deutsche Kunst- und Kulturepoche (18b") D

      • Krachmeier 'Unruhestifter' 454

      • Kraftmeier 'wer mit seiner Muskelkraft angibt' D

      • Quasselmeier 'Schwätzer' 642

      • Schlaumeier 'wer sich einbildet klug zu sein' D

      • Schwindelmeier 'Lügner' D

      • Umstandsmeier 'langsamer Mensch' 5,1659

      • Vereinsmeier 'wer sich in mehreren Vereinen betätigt' D

  • Redensarten

    • "Ich will Meier heißen", (wenn das nicht wahr ist) 2,694f
      bedingte Selbstverfluchung: seinen guten Namen verlieren und gegen einen Allerweltsnamen eintauschen

    • "Keine Feier ohne Meier" 213

      von einem, der überall dabei sein muss

    • "Mensch Meier!" 3,1023
      überraschter Ausruf

    • "zu Tante Meier gehen" 756

      verhüllend: austreten gehen

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen.

 

D = Duden

 

nach oben

Übersicht

 

Sprachecke 28.01.2013

 

Datum: 2014

Aktuell: 11.10.2016