Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Götternamen

Persephone

Email:

 

 

Befund

  • griech.

    • Φερσέφαττα (Φερρ-, -σσ-) Pʰersépʰatta (Pʰerr-, -ss-)

    • Περσέφαττα (-σσ-) Persépʰatta (-ss-)

    • Περσεφόνη (-φονεία ) Persepʰónē (-pʰoneía)

  • lat. Proserpina

  • etr. Pʰersipnai

Deutung

  • Form:

    • Persépʰ- durch Hauchdissmilation < Pʰersépʰ-

    • -rr- durch Aissmilation < -rs-

    • -tt-, attisch -ss- < -kj-, kʰj-
      aber spʰagj- > attisch spʰáttein 'schlachten'

    • also *Pʰersepʰakjā, -pʰonā

  • Wort

    • *Pʰers- ist Aorist von pértʰō 'zerstöre, é-persa 'zerstörte' < *bʰer-dʰ- (mit Hauchdissimilation)

    • -pʰatta, -ss- < *pʰagja < pʰágein 'essen, fressen'

    • -phonḗ 'das Morden'

  • Der Name der Unterweltsgöttin bedeutet also:

    • Persé-pʰatta 'Zerstörung (und) Fraß'

    • Perse-pʰónē 'Zerstörung (und) Mord'

    Sie wurde gleichgesetzt mit der Tochter Demeters:

    • Κόρη Kórē 'Jungfrau, Braut, Tochter'

 

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2011

Aktuell: 26.03.2016