Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Großmäuliger Walfisch

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Email:

 

 

Die Queen Mum war die Mutter der englischen Königin. Ihr offizieller Titel war Queen Mother, 'Königinmutter'. So nannte man bei uns die Mutter des Königs. Die Bezeichnung bedeutet also nicht 'Mutter der Königin', sondern 'die Königin, nämlich die Mutter (des Thronfolgers)'. Der junge König trat ja erst sein Amt an, wenn sein Vater gestorben war. Dessen Witwe nannte man dann Königinmutter.

Normalerweise sind Zusammensetzungen anders konstruiert: Haustür 'Tür des Hauses', Fensterscheibe 'Scheibe des Fensters'. Diese Wortbildungen drücken ein Genitiv-Verhältnis aus und sind wohl am häufigsten.

Oft bezeichnet der erste Teil auch eine Eigenschaft: Bohnenstange könnten wir verstehen als 'Stange, die der Bohne gehört'. Aber die Stangenbohne ist keine 'Bohne, die der Stange gehört', sondern eine Pflanze, welche die Eigenart hat, sich an einer Stange emporzuranken.
Stangen-
und Bohnen- im ersten Glied haben also fast den Charakter von Adjektiven. Ähnlich verhält es sich mit den Eisheiligen. Das sind 'Heiligentage' im Mai, die noch einmal 'eiskalt' werden können.
Solche Zusammensetzungen werden in anderen Sprachen oft mit Adjektiv plus Substantiv übersetzt: 'Glücksfall' heißt auf Englisch lucky chance 'glücklicher Fall', 'Eismeer' auf Lateinisch Oceanus glacialis 'vereister Ozean'.

Manche Ausdrücke bezeichnen nicht das beschriebene Objekt, sondern dessen Besitzer: Ein Blauhelm ist kein blauer Helm, sondern ein UN-Soldat, der so einen Kopfschutz trägt. Ein Großmaul ist kein zu groß geratener Mund, sondern ein Angeber, der sein Maul zu weit aufreißt.

In anderen Fällen erklärt der zweite Teil ein schwieriges Wort im ersten Teil: Ein Walfisch ist ein fischähnliches Lebewesen namens hvalr (altnordisch). Ein Rentier ist kein rennendes Tier, sondern ein Tier, das bei den Skandinaviern hreinn hieß. Der Rossberg ist kein 'Berg des Pferdes', sondern ein ross (keltisch 'Vorgebirge'), das heißt ein 'Berg'.
Nach Logik dürfen wie hier nicht fragen. Ein Seehund ist ein hundeähnliches Tier, das im Meer lebt, umgedeutet aus Seelhund, eine Art Hund, der sogenannte Seel (englisch seal). Ein Meerschweinchen lebt nicht im Meer, sondern kommt aus Übersee, aus Südamerika. Das alte Wort Meerschwein dagegen bezeichnete das Meerestier 'Delfin'. Die Meerkatze ist kein katzenartiges Tier, sondern ihr Name ist entstellt aus altindisch markáṭa 'Art Affe'. Dieses Wort wurde schon vor tausend Jahren als 'Katze aus Übersee' missdeutet.

 

 

nach oben

Übersicht

 

Echo Online

 

Datum: 20.05.2008

Aktuell: 26.07.2016