Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Rundes Quadrat

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Auf Ihre Fragen antworte ich gern. Email

Email:

 

 

Sagen Sie nicht, das geht nicht! Zugegeben: Es gibt keine runden Quadrate, aber Quadrate mit abgerundeten Ecken. Mit ein bisschen Nachdenken lassen sich viele Widersprüche auflösen.

Scheinbare Widersprüche sind ein beliebtes Stilmittel: "Eile mit Weile" geht durchaus: Wer etwas überhastet und kopflos beginnt, braucht länger, als wenn er mit Bedacht zu Werk geht. Wenn der Friseur aber "zu lange schneidet, wird's zu kurz", nämlich das Haar, wenn er zu viel schnippelt.

Und was ist ein "eingefleischter Vegetarier"? Der stopft nicht heimlich Steaks in sich hinein, sondern der Verzicht auf Fleisch ist ihm zur zweiten Natur geworden.
Eingefleischt kam im 14. Jahrhundert auf als Übersetzung des theologischen Begriffs inkarniert,
[1] die komprimierte Form des Satzes: "In Jesus Christus wurde Gott Fleisch (Mensch)." Zugrunde liegt lateinisch caro 'Fleisch-'.[2]
Auch das ist ein scheinbarer Widerspruch: Traditionell gelten Mensch und Gott, "Fleisch" und Geist, Materielles und Ideelles, Physik und Information als unvereinbare Gegensätze. Wenn man's so sieht. Aber es gibt doch auch Vorstellungen, die zunächst nur in den Köpfen existieren, dann aber Wirklichkeit werden: Der Bauherr ruht nicht, bis auf der grünen Wiese ein Wolkenkratzer steht. Ein dünnes Büchlein von 1972 über "Die Grenzen des Wachstums" brachte uns dazu, den Müll zu trennen und Energie zu sparen.
[3]
Im 19. Jahrhundert wurde der Begriff Inkarnation auf andere Zusammenhänge übertragen: Wolfgang Menzel pries 1828 Goethe als "Inkarnation der Poesie" und seit 1855 ist eingefleischt im heutigen Sinn nachweisbar, zuerst von einem Alkoholiker, dessen Sucht ihm buchstäblich in Fleisch und Blut übergegangen ist.

 

 

nach oben

Übersicht

 

Echo Online

 

Datum: 20.12.2016

Aktuell: 16.02.2018