Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Geschwind gesund

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Auf Ihre Fragen antworte ich gern. Email

Email:

 

 

Der Arzt war noch nicht zur Tür raus, da war das Bübchen wieder gesund. Drei-Tage-Fieber[1] war's, das genauso schnell schwindet, wie's gestiegen ist. Bei der Schwindsucht 'Tuberkulose'[2] geht's nicht so geschwind. Man kann heute noch daran sterben.

Schwindsucht ist wie Gelbsucht eine Krankheit, keine psychische Störung wie Magersucht oder Eifersucht.[3] Bei Tuberkulose schwinden die Kräfte, oft auch das Gewicht und unbehandelt sogar das Leben.

Geschwindigkeit ist genau das Gegenteil von Schwindsucht, ein Zeichen von Energie. Die gemeingefährliche Geschwindigkeitssucht hingegen ist wie die Tobsucht eine psychische Störung und kann chronisch werden. Die beiden gleichlautenden, aber gegensätzlichen schwind- sind nicht verwandt:

Zu schwinden 'weniger werden' gehören Schwund 'Verringerung, Verlust', verschwinden 'zu nichts werden' und verschwenden 'weniger machen'. Grundlage ist das Urwort vi- 'auseinander'[4], s-vi- 'auseinanderfallen, weniger werden'. Dazu gehören auch schweigen 'nicht reden' und svgtís 'Sucht'. Siech  und Seuche sind daraus rückgebildet.[5]

Geschwind, das kann man sich ja fast denken, gehört zu Wind. Grundbedeutung ist 'stürmisch, energisch', so noch mittelhochdeutsch swinde 'heftig, aggressiv, rasch'.[6] Und wie svi-g- zu svgtís, Sucht wurde, so verkürzte sich geschwind zu gesund, bei dem die alte Bedeutung 'kräftig' noch zu erkennen ist.

Statt siech sagen wir seit 1400 krank, mittelhochdeutsch auch 'schwach', ursprünglich grongós 'gebeugt, geknickt'.[7]

Wer ist mehr zu bewundern, die Gesunden, die nie krank werden, oder die Menschen, die sich bei Belastung nicht beugen, knicken und unterkriegen lassen und trotz mancherlei Beschwerden ihr Leben meistern?

 

 

nach oben

Übersicht

 

Echo Online

Begriffe: krank - gesund

 

Datum: 09.01.2018

Aktuell: 16.02.2018