Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Fragen und Antworten

makaber

Email:

   

Frage:

Das Wort makaber für 'gruselig' oder 'abartig-unheimlich' kommt meiner Meinung nach aus dem Arabischen:

  • ma = alles was anbetrifft
  • qabr = Grab, Gruft
   

   

Meine Antwort:

Makaber kommt nach Kluge, "Etymologisches Wörterbuch" über französisch danse macabre 'Totentanz' tatsächlich aus dem Semitischen, aber nicht zu ma 'was', sondern zu einem Partizip, entweder hebräisch meqabber 'begrabend' oder arabisch maqabir 'Gräber'.
Das dreibändige "Etymologische Wörterbuch des Deutschen" bezweifelt diese Deutung, weil die älteste Fassung von 1376 Macabré la danse lautete, zum jüdischen Namen Makkabäus, der von den Sarazenen als Macabé, Macabré übernommen wurde und im 14. Jahrhundert auch als Familienname vorkam. Mittellateinisch chorea Machabaeorum, mittelniederländisch Makkabeusdans (aus einem geistlichen Spiel?) scheinen das zu bestätigen.
Deutlich ist jedenfalls der Zusammenhang zwischen 'Totentanz' und 'mit dem Tod scherzend, den Tod nicht ernst nehmend.'

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2004

Aktuell: 16.02.2018