Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Fragen und Antworten

Halo

Email:

   

Frage:

Es geht um den Begriff Halo, der soll sich ja ursprünglich nur auf einen Kreis am Himmel bezogen haben und wird heute für alle Brechungs- und Spiegelungseffekte an Eiskristalle verwendet. Neulich wurde dieses Thema in unserm Forum angesprochen und keiner wusste, woher das Wort kommt. Da geht es schon los mit z.B. "der oder das Halo", Halogene, wurde dann aber durch Halogone ersetzt usw.  

   

   

Meine Antwort:

Halo kommt übers Lateinische aus griechisch ἃλως hálōs 'runder Dreschplatz, Hof um Sonne oder Mond, etwas Rundes'. Das griechische Wort war weiblich, unseres ist männlich. Die Mehrzahl lautet Halos oder Halonen.
Halogene dagegen sind Salz (griechisch ἃλας hálas) bildende chemische Elemente und haben nichts damit zu tun.

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2007

Aktuell: 26.07.2016