Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Fragen und Antworten

renovieren / restaurieren

Email:

   

Frage:

Was ist der Unterschied zwiscdhen renovieren und restaurieren?

   

   

Meine Antwort:

Renovieren bedeutet 'erneuern' und kommt von lateinisch novus 'neu'. Von diesem Wort ist zum Beispiel auch Innovation 'Neuerung, Einführung neuer Erfindungen oder Methoden' abgeleitet. Heute meinen wir mit renovieren 'so machen, dass etwas aussieht wie neu', also meist 'neu anstreichen'.

Restaurieren 'wiederherstellen' hängt mit unserm Wort stur 'starrsinnig', ursprünglich 'unbeweglich' zusammen und bedeutet eigentlich 'etwas wieder fest machen, was wackelt'. Wir gebrauchen das Wort im Sinn von 'einen früheren Zustand wiederherstellen': In der Geschichte gab es Bewegungen der Restauration, die wollten nach einer Revolution wieder die Monarchie herstellen. Wenn ein Weißbinder ein Gebäude renoviert, streicht er es neu an. Wenn er es restauriert, holt er  überpinselte Wandgemälde wieder heraus.

Beide Wörter unterscheiden sich von reparieren 'ausbessern' und reformieren 'etwas formlos gewordenes neu formen'.

Der Unterschied im Sprachgebrauch lässt sich an folgendem Beispiel klar machen:

 

Wenn Sie sich in Ihrer Haut nicht wohl fühlen, können Sie sich

  • beim Friseur renovieren lassen,

  • in einer Gaststätte Ihre Kräfte restaurieren,

  • sich beim Doktor die kaputten Knochen reparieren lassen,

  • ihre Lebensgewohnheiten reformieren und z.B. Sport treiben und aufhören zu rauchen.

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2007

Aktuell: 26.07.2016