Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Fragen und Antworten

Migampel 'Ameise'

Email:

   

Frage:

Jetzt ging mir eine Anfrage aus Dortmund zu, über die Deutsche Ameisenschutzwarte, betr. eines Begriffs Migampel für Ameise.Haben Sie dazu eine Herleitung? – Ich kenne Omeis, Emetz und Emetzge, Sechomes (von seichen 'urinieren', für Säure spritzen), aber die genannte Formulierung ist mir wohl noch nie begegnet.

 

 

   

 

Meine Antwort:

Amp(e), Emp, Ampel sind im Rheinischen Dialektausdrücke für 'Ameise'. Dazu gehört die Zusammensetzung Migamp(el), gesprochen [miɣɑmpəl]. Die plattdeutsche Version aus der Gegend von Celle lautet Migämchen (mit langem Ä).

Migen ist dasselbe wie seichen, ein norddeutsches Wort.

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2008

Aktuell: 26.07.2016