Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Fragen und Antworten

Kümmel

Email:

   

Frage:

Woher kommt "den Kümmel schleimen"?

 

 

   

 

Meine Antwort:

Es gibt mehrere ähnliche Redensarten, die alle 'verhauen' oder 'grob zurechtweisen' bedeuten: jemand den Kümmel hauen, schlagen, streichen, reiben und eben auch schleimen. Davon ist nur reiben in der Schriftsprache bezeugt. Ich kann daher nur raten, was hinter diesen Redensarten steckt und sehe mehrere Möglichkeiten:

  • Es scheint ein Dialektwort Kimmel zu geben, das 'Backe' bedeutet und vielleicht mit Kieme verwandt ist. Grimm 11,775

  • Kümmel ist das Gewürz. Diese Redewendungen könnten etwas mit der Kümmelgewinnung zu tun haben: Die Pflanzen wurden abgeschnitten, gebündelt und an Ort und Stelle getrocknet und dann die Samen mit einem Stock ausgeklopft. A. H. Hatzel Vollständiges Handbuch der Landwirthschafts-Lehre S. 367 f
    Um 1850 ist in Rossdorf ein Brauch erwähnt, dass man am 3. Weihnachtstag in die Häuser eindrang und die Leute im Bett mit Ruten schlug. Das nannte man
    Kümmelhauen oder -klappen ShWb 4,36. Vielleicht hat man die Kümmelkörner ähnlich aus den getrockneten Bündeln herausgeschlagen. Vielleicht hat man die so gewonnen Körner anschließend geschleimt, d.h. gewaschen und vom anhaftenden Schmutz befreit.

  • Ich habe mich neulich mit den Redensarten jemand eine schmieren und da hast du dein Fett beschäftigt, die ja auch mit Schlagen zu tun haben. Da ist ein klarer Zusammenhang von schlagen = einen Streich geben > aufstreichen > schmieren und Fett als möglicher "Aufstrich". Genauso haben wir hier schlagen = hauen, streichen > reiben. Schleimen könnte also bedeuten 'etwas Schmieriges auftragen'.

Vielleicht haben sich hier auch Redewendungen unterschiedlicher Herkunft gekreuzt.

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2009

Aktuell: 16.02.2018