Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Fragen und Antworten

poln. rozumieć 'verstehen'

Email:

   

Frage:

Hat polnisch rozumieć 'verstehen, begreifen' etwas mit lat. ratio zu tun?

 

 

   

 

Meine Antwort:

Bei polnisch rozumieć 'verstehen, begreifen' ist roz- eine Vorsilbe. Es gibt auch ein einfaches umieć 'können, verstehen'. Das einfache Wort hat den durativen Aspekt: "Ich kann das schon lange, verstehe mich auf etwas". Das zusammengesetzte Wort meint 'jetzt verstehen, begreifen'. "Nie rozumie – ich verstehe nicht, was du sagst, begreife nicht, was du willst, ich kann kein Polnisch."

Das bereits altslawische ѹмѣти uměti 'verstehen, einsehen' wird abgeleitet über ѹмъ u-mŭ 'Verstand' von indogermanisch *aʊ- 'sinnlich wahrnehmen, auffassen'; dazu altslawisch авѣ, явѣ (j)avě 'kund, offenbar', авити, явити (j)aviti 'zeigen, offenbaren'. lit. aumuõ 'Verstand', ostlit. aumenis 'Gedächtnis, Verstand, Sinn'.

Das polnische roz-u-m-ieć ist also ein ganz kompliziertes Wort, dessen bedeutungstragender Teil das U in der Mitte ist

Die Vorsilbe roz- 'auseinander' soll durch Metathese aus urslawisch *orz- entstanden sein, dies wiederum aus indogermanisch *er- 'locker, undicht, abstehend, auseinandergehen, auftrennen', erweitert *erdh-.

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2009

Aktuell: 16.02.2018