Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Fragen und Antworten

stickum

Email:

   

Frage:

Woher kommt stickum 'hinten herum, heimlich?

 

 

   

 

Meine Antwort:

Das Wort kommt aus der Gauner- und jüdischen Händlersprache:

  • hbr. שתק šátôq 'ruhen', mhbr. שתיקה šetiqâ 'Schweigen' > jidd. štiko 'Stillschweigen, Ruhe, ruhiges Verhalten'; stike 'ruhig'

    • > Rotwelsch stikum 'ruhig'

      • > nhd. stickum 'still > stillschweigend' > heimlich'

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2009

Aktuell: 26.03.2016