Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Fragen und Antworten

pucken

Email:

   

Frage:
In meinem aktiven Wortschatz hatte ich pucken nicht gespeichert. Aber als in einem Fernsehbericht eine Hebamme das Wort benutzte, meinte ich mich vage zu erinnern. Zur Beruhigung schreiender Babys soll man sie in ein Tuch(eine Windel) wickeln, eben pucken, damit sie sich nicht im weiten Raum verloren sondern wie im Mutterleib mit engen Wänden geborgen fühlen. Und was meint jetzt dies Wort ursprünglich?

 

 

   

 

Meine Antwort:

Pucken gehört zu mittelniederdeutsch puck 'Art wollenes Tuch', niederdeutsch der Pucken 'kleiner Sack oder Bündel mit wenig Inhalt', altnordisch poki 'Beutel', englisch pocket, französisch poche 'Tasche'. Wenn wir finnisch puku, japanisch fúku(so) 'Kleid' dazu nehmen, dann muss man wohl zwischen puck 'Tuch' und Pucken 'Beutel' unterscheiden, also

a) indogermanisch bu- 'aufblasen', lateinisch bucca 'Backe', germanisch pukja 'Beutel', dazu auch Poche, Pocke 'Blase'

b) vorindogermanisch puk- 'Stoff, Tuch'.

Wir haben also die Wahl, ob wir das Wickelkind lieber in einem Tuch verschnürt oder in einem Beutel haben wollen.

Ihre Bemerkung, dass Pucken dazu dient, ein Baby zu beruhigen, damit es sich "wie im Mutterleib mit engen Wänden geborgen" fühlt, hat mich an meine Vorbereitungen für die Sprachecke "Christkind" erinnert. Da fand ich zum Thema "wickeln" auch die Begründung, dass man damit Babys beruhigen könne. Ihre Erklärung leuchtet mir ein. Vielleicht hat man mit dem Wickeln deshalb angefangen, um den Säugling zu beruhigen. Das ist schon ein paar tausend Jahre her und die ursprüngliche Begründung geriet in Vergessenheit. Dann erfand man eine neue, damit die Kinder schöne grade Glieder bekommen (gegen Rachitis sind Vitamine besser).

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2011

Aktuell: 26.07.2016