Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Fragen und Antworten

Wildbret

Email:

   

Frage:

Kürzlich begegnete mir mal wieder das Wildbret - als Wort natürlich nur. Das  -bret hat mich schon als Kind verwundert, woher kommt es? Steckt da der Braten schon drin?

 

 

   

 

Meine Antwort:

Sie haben Recht: Wildbret ist mit dem Braten verwandt, aus germanisch bradja 'Brät' bzw. brada(n) 'der Braten'. Eigentlich müsste man Wildbrät schreiben wie beim Schweizerischen Brät 'Hackfleisch'. Grundbedeutung ist nicht 'Gebratenes', sondern 'Fleisch', hat also nicht mit dem Garungsvorgang zu tun. "Das Braten" ist verwandt mit Brot, Brodem, Brühe, Brei und brennen.

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2011

Aktuell: 16.02.2018