Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Fragen und Antworten

Worfschaufel

Email:

   

Frage:
Gibt es einen Unterschied zwischen Wurfschaufel und Worfschaufel?

 

 

   

 

Meine Antwort:

Mit einer Worfschaufel hat man das ausgedroschene Getreide geworfelt, in den Wind geworfen. Der Wind blies die leichten Spelzen (Spreu) weg, die schweren Körner fielen auf den Boden.

Der lautliche Unterschied zwischen Worfschaufel und Wurf ist derselbe wie bei Herzog und Heereszug: Bei den germanischen Wörtern entschied der Vokal der zweiten Silbe, wie der in der ersten lautete (Umlaut):

  • burgus, wurfus, tugus > Burg, Wurf, Zug

  • burgan, wurfalon, haritugo > geborgen, worfeln, Herzog.

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2011

Aktuell: 26.07.2016