Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Fragen und Antworten

Schabernack

Email:

   

Frage:
W
oher bei Schabernack kommt das schaber?

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

   

 

Befund:

 
   

 

Meine Antwort:

  • ein Flur- und Siedlungsname, eine Art Wein

    • Die Orte hießen auf Galloromanisch Cabriniacus, Capriniacus

      • zu prov. cabrina 'Ziegenfell, -leder 58, lat. caprinus Ziegen... 1,984.

    • Sollten die deutschen Namen auch aufs Keltische zurückgehen?  Ortsnamen auf -acum sind in Rheinnähe häufig.

  • eine "raue" Kopfbedeckung, die man statt Blumenhüten trug (aus Pelz?, aus groben Stoff?, im Winter?, einfach statt luxuriös?)

    • Ich dachte erst an frz. chaperon 'Kapuze, die auch die Schultern bedeckte'. Bild Aber der Schabernack war wohl nicht dasselbe, vielleicht ein Kapuzenumhang aus "rauer" Ziegenwolle.

  • wie heute, aber schlimmer 'böser Streich, um jemand zu verhöhnen'

    • Mit einer Kapuze kann man sich auch vermummen, um Schandtaten zu begehen. Dazu fällt mir der langob.  walopaus ein, 'Gewalttat (unter Vermummung)'.

   

nach oben

Übersicht

 

Sprachecke 04.03.2014 | Begriffe: Freude

 

Datum: 2014

Aktuell: 26.03.2016