Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Fragen und Antworten

Schampetasch

Email:

   

Frage:
bitte nennen Sie mir die Bedeutung des Begriffes "Schambedasch" - von dem ich nicht einmal die korrekte Schreibweise kenne.... Dass die Franzosen die Finger im Spiel haben, vermute ich, komme jedoch nicht weiter.

 

 

   

 

Meine Antwort:

Schambedasch ist ein Wort, das ich auch nicht kannte. Nach ShWb 5,177 ist "Schampetasch" 1. verächtlich: Hanswurst; Spaßmacher der auf Hochzeiten auftritt; Mensch mit ungewöhnlicher Kleidung und ungewöhnlichen Manieren. 2. Maskerade, Verkleidung.

Das ist ein ganz seltenes Wort mit gerade mal vier Belegen. Das Wort kommt aus dem Französischen. Richtig geschrieben wird es Jean Potage "Suppenhans".

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2014

Aktuell: 16.02.2018