Startseite | Religion  | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Sprachecke in den Echo-Zeitungen

Fragen und Antworten

"du" oder "Du"?

Email:

   

Frage:
Die neue Schreibweise bei "Anreden in Briefen" wann man Du, Sie, Ihr groß und wann man diese Worte klein schreibt, habe ich noch nicht erfasst.

 

 

   

 

Meine Antwort:

Es ist eigentlich ganz einfach: Die Großschreibung war ein Zeichen der Ehrerbietung. Jetzt schreiben wir du und ihr klein, aber Sie muss man (zur Unterscheidung) trotzdem großschreiben. Und ist ja immer noch ein bisschen Ehrerbietung gegenüber Fremden dabei, mit  denen man nicht wie beim Du auf Augenhöhe verkehrt. ("Das Du" und am Satzanfang natürlich groß).

Auf dem Land war es früher üblich, dass man ältere Leute mit "Ihr" angesprochen hat, ich kannte noch eine alte Frau, zu der ich "Ihr" sagen musste. Ist aber inzwischen längst nicht mehr üblich.

Die Englischen schreiben I groß - nicht weil sie egoistischer als wir sind, sondern damit man den dünnen Buchstaben überhaupt sieht. Mittelenglisch schrieb man "ich", gesprochen aber "itch", wie das altenglische ic.

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2015

Aktuell: 16.02.2018