Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Siedlungsnamen im Gernsheimer Raum:

Jahrbücher von Fulda 871

Email:

   

Rex Hludowicus mense Maio iuxta condictum placitum venit ad villam Tribure; ibique filiorum suorum animos propter obcaecationem cuiusdam Saxonis ad iracundiam provocavit, ita ut ad eius colloquium nollent venire; erat enim is, qui excaecatus fuerat, Heimrichi comitis vassallus. Rex autem filios inde transeuntes in villa Gerinesheim prosecutus vix ad suum invitavit colloquium et blandis sermonibus et beneficiorum pollicitationibus aliquo modo mitigavit, deinde mense  Iunio ad occidentem profectus loca ad se pertinenta peragravit.

König Ludwig kam im Mai gemäß der Abmachung über den Landtag nach dem Hof Trebur. Daselbst erzürnte er seine Söhne durch die Blendung eines Sachsen dergestalt, dass sie zur Unterredung mit ihm nicht kommen wollten. Es war nämlich der Geblendete ein Vasall des Grafen Heinrich. Aber der König folgte den abreisenden Söhnen nach dem Hof Gernsheim, bewog sie mit  Mühe zu einer Unterredung; dabei konnte er sie durch schmeichelnde Worte und Versprechungen von Lehen  einigermaßen besänftigen, dann brach er im Juni nach Westen auf und zog durch das ihm zugefallene Gebiet.

   

nach oben

Text

 

 

 

Datum: 2002 / 2006

Aktuell: 26.03.2016