Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Eigene Gedichte

Nicht dein Eigen

Email:

 

 

"Nimm, was andere gespart;
kaufe, ohne zu bezahlen",
denn mit fremden Federn prahlen
ist nun mal des Teufels Art.

"Laß dem andern, was er hat;
gönne jedem stets das Seine
und besorge du das Deine",
das ist guter Menschen Rat.

Siehst den Bruder du in Not,
willst du, ohne zu verweilen,
mit ihm auch das Letzte teilen,
folgst du göttlichem Gebot.

Nicht dein Eigen ist dein Hab,
sondern ist dir nur geliehen.
Wenn du mußt von hinnen ziehen,
nimmst du nichts mit in das Grab.

 

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1982 / 2008

Aktuell: 26.03.2016