Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Sprachen

Latein S

In dankbarer Erinnerung an meinen Lateinlehrer Dr. Paul Leichsenring

Email:

Italisch

Altlatein

Latein A B C D E F G H I L M N O P Q R S T U V X Y Z

Romanisch

 

 

Wochentage | Monatsnamen | Zahlwörter

a     a c e iii m o p q ttt u v y

  • sabbatum 'Sabbat'

  • sabīna 'Sebenbaum (Juniperus Sabina)'

  • sabulum 'Sand'

  • saccus 'grober Stoff, Beutel'

  • sacena 'zweischneidige Axt zu Schlachten der Opfertiere'

  • sacer 'heilig, verflucht'

  • sacramentum 'heilige Verpflichtung: im Voraus hinterlegte Strafsumme bei einem Zivilprozess, Eid, Fahneneid', christlich 'Ritus, den der Priester an Menschen vollzieht'

  • saecularis 'alle hundert Jahre stattfindend; weltlich, zeitlich'

  • saeculum 'Geschlecht, Menschenalter, Jahrhundert, Welt'

  • saepes 'Zaun, Umzäunung, Gehege'

  • saevus (alt: groß), wütend, tobend, schrecklich, streng'

  • sagina 'Fütterung, Mästung, Fett'

  • sagire 'spüren, wittern'

  • sal 'Salz'

  • saliva Speichel'

  • salix 'Weidenbaum'

  • sal petrae 'Salpeter '

  • saltus 'waldige Stelle, Waldtal, Schlucht, Gebirge, Viehtrift, Viehweide'

  • salum 'offenes Meer, hohe See'

  • salus 'unverletzter Zustand, Gesundheit, Wohlbefinden, Heil, Wohl, Glück, Rettung vom Tod, Sicherheit vor Bedrohung; gewünschtes Wohlsein, Gruß; Widmung'

  • salvia 'Salbei'

  • salvus 'heil, gesund, gerettet'

  • sambucus 'Holunder'

  • Vernunft bringen'

  • sanatio 'Heilung'

  • sancire 'weihen, heiligen, ein Gesetz bestätigen'

  • sanctio 'Strafandrohung im Gesetz, Klausel im Vertrag', mlat. 'Bestimmung, Vorschrift, Satzung, Urkunde'

  • sanctus 'heilig'

  • sanitas 'Wohlbefinden, Gesundheit; Vernunft, Besonnenheit; nüchterne Sprache; Vollständigkeit'

  • sanna 'Grimasse'

  • sannari 'die Nase rümpfen'

  • sannio 'Hanswurst'

  • sanus 'gesund; heil, unverdorben; vernünftig, besonnen; nüchtern, maßvoll'

  • sanare 'heilen, gesundmachen; wiedergutmachen; zur sapa 'Dicksaft'

  • sapere 'schmecken, riechen, weise sein'

  • sapiens 'einsichtsvoll, verständig, weise, philosophisch gebildet; der wahre Weise, Stoiker, Philosoph; erfahrener Staatsmann; ☺ Feinschmecker'

  • sappinus 'Tanne'

  • sapo 'Mittel zu Haarfärben, Seife'

  • sartago 'Pfanne'

  • satan 'Teufel'

  • satelles 'Begleiter, Leibwächter

  • satio 'Aussaat'

  • satira 'Gedichtsammlung; Spottgedicht'

  • satis 'genug, hinreichend; ziemlich, recht, sehr'

  • satum 'gesät'

  • satyrus 'Satyr; Pl. Satyrspiele'

  • satur 'satt, gesättigt; befriedigt; voll, reich, fruchtbar, (Farbe) kräftig, voll; fett, feist; reichhaltig'

  • satura 'die satte: mit allerlei Früchten gefüllte Schüssel (im Cereskult); Allerlei, Gemengsel, Durcheinander; Satire'

  • satus 'Säen, Pflanzen, Saat, Zeugung, Ursprung, Geschlecht'

  • satyra 'Gedichtsammlung; Spottgedicht'

  • saurus 'Saurier'

  • saxum 'Fels'

c     a c e iii m o p q ttt u v y

  • scandula 'Dachschindel'

  • scacci 'Schachspiel'

  • scac(h)us 'Raub, Diebstahl, Frauenraub'

  • scalae 'Stufen, Leiter, Treppe'

  • scandere '(hinauf) steigen, sich erheben; besteigen, ersteigen'

  • scarabaeus 'Holzkäfer'

  • scattus 'Geldmittel'

  • scena 'zweischneidige Axt zu Schlachten der Opfertiere'

  • schema 'Körperhaltung, Miene, Gebärde, Kleidung, Figur, Gestalt, Redewendungen (Pl.)'

  • scindere 'schlitzen, zerspalten, zerreißen'

  • scindula 'Dachschindel'

  • scire 'wissen, Kunde haben von; verstehen, können, kundig sein, kennen; erfahren; einsehen, merken, erkennen; entscheiden, beschließen; glauben, meinen'

  • sciscere 'zu erfahren suchen, sich erkundigen, erforschen; abstimmen und genehmigen'

  • scitum 'Verordnung, Beschluss; Lehrsatz, Grundsatz'

  • scirpus 'Binse'

  • scius 'wissentlich; wissend, kundig'

  • scorbutus 'eine Krankheit'

  • scriba 'Schreiber, Sekretär, Buchhalter'

  • scribere 'schreiben, aufzeichnen, beschreiben, in Listen eintragen, abkommandieren, (Linien) ziehen, bemalen'

  • scrib(i)lita 'herzhafte mehrschichtige Käsetorte'

  • scriptor 'Schreiber: Sekretär, Autor'

  • scriptorium 'Schreibstube'

  • scriptum 'Geschriebenes, Gesetz, Text; Linie auf dem Spielbrett'

  • scriptura 'Schreiben, Abfassung; Schriftwerk, Bibel, testamentarische Verfügung, Buchstabe des Gesetzes; Abgabe; Zeichnen, Linie; Lesart'

  • scrinium 'Büchse für Buchrollen und kleinere Gegenstände; mlat. Truhe, Kiste, Schrank, Archiv, Kanzlei'

  • scrofa 'Mutterschwein'

  • scropha 'Sau, Maschine zum Untergraben von Mauern'

  • scutum 'Schild'

e      a c e iii m o p q ttt u v y

  • se 'sich'

  • sebum 'tierisches Fett, Talg'  

  • secernere 'absondern, trennen, (aus-) scheiden, aussortieren, unterscheiden'

  • secretarius 'kirchlicher Schriftführer, vertrauter Berater, (Geheim-) Schreiber'

  • secretum 'Abgeschiedenheit, Einsamkeit, Geheimnis, Frauengemach'

  • secretus 'abgesondert, getrennt, entlegen, einsam, geheim, heimlich'

  • sed 'aber, sondern'

  • secare 'schneiden'

  • secta 'Grundsätze, die jemand befolgt (Partei, Schulmeinung); religiöse Splittergruppe; Räuberbande'

  • sectari 'jemand begleiten, in seinem Gefolge sein, ihm nachlaufen; ein Tier verfolgen, jagen; streben nach; zu erforschen suchen'

  • secula 'Sichel'

  • secunda '60-ter Teil der Minute'

  • securis 'Axt zum Holzfällen und Töten'

  • sedare 'beruhigen'

  • sedere 'sitzen'

  • sedes et solum 'Liegenschaften' 

  • seges 'Saat'

  • semel  'einmal'

  • semen 'Same, Setzling, Nachkommenschaft, Sprössling, Grundursache, Stoff, Urheber'

  • semet (verstärktes se 'sich')

  • semi- 'halb'

  • semispata 'Halbschwert, Kurzschwert'

  • semita 'Fußweg'

  • semper 'in einem fort, immer'

  • senex 'Greis'

  • senior 'älter; Herr'

  • sensus 'Gefühl, Sinn, Gesinnung, Meinung'

  • sententia 'Meinung, Entschluss, Grundsatz, Stimme (im Senat),

  • sentina 'Bilgenwasser, Pöbel'

  • sentinare 'ausschöpfen, seine Not haben'

  • sentire 'fühlen, empfinden, wahrnehmen'

  • Urteilsspruch, Bedeutung (Wort), Inhalt (Text), Begriff, Satz, Spruch'

  • sepelire 'begraben'

  • septem 'sieben'

  • September September'

  • septemtrio, septentrio 'Großer, Kleiner Bär; Norden'

  • septemtrionalis, septentrionalis 'nördlich, Norden'

  • sequi 'folgen: begleiten, verfolgen, (Ort) aufsuchen, als nächstes dran sein, zuteil werden, sich gut herausziehen lassen; sich einer Lehre anschließen; sich von etwas leiten lassen; als Wirkung folgen; sich logisch ergeben; sich fügen, sich ergeben'

  • seraphin 'Art Engel'

  • serere 'fügen, reihen, knüpfen'

  • sermo 'aneinander gereihte Reden, Wechselrede, Gespräch, Disputation, Gerede, Gesprächsstoff, Umgangssprache, Äußerung, Rede, Predigt'

  • serere 'säen, pflanzen, zeugen, verursachen'

  • serpens 'Schlange, Drache, Teufel'

  • serpere 'kriechen, schleichen, sich schlängeln, allmählich um sich greifen

  • serpentinus 'schlangenartig'

  • serum 'Flüssigkeit'

  • serus / setius 'spät / später'

  • servare erretten, bewahren'

  • sesamum 'Sesam'

  • sex 'sechs'

  • Sextilis 'August'

  • sexus 'natürliches Geschlecht'

i     a c e iii m o p q ttt u v y

  • sibi 'sich (Dat.)

  • sibilare 'zischen, pfeifen'

  • sibyna 'Wurfspieß für die Jagd'

  • sica 'Krummdolch'

  • siccare 'trocknen, austrocknen, (Wunde) stillen; vertrocknen, verschmachten; (Sumpf) trockenlegen; leeren, austrinken, melken'

  • siccus 'trocken, dürr; trocken machend, durstig; stramm, kerngesund; nüchtern, enthaltsam; einfach, schlicht, knapp, gediegen, dürftig; kalt, gefühllos, lieblos, ohne Liebe'

  • sicera 'berauschendes Getränk'

  • sicila 'Sichel'

  • sicilis 'breite Lanzenspitze mit typischen Einbuchtungen'

  • sicilis 'Sichel'

  • sidus Eoum 'Morgenstern'

  • signale 'Zeichen, Markierung'

  • signalis 'Zeichen...'  

  • signare 'einschneiden, gravieren; mit Zeichen versehen, bezeichnen, färben, beflecken; (Münzen) prägen; anzeigen, ausdrücken, bemerken, beobachten, auszeichnen, schmücken; das Kreuzzeichen machen, segnen

  • signum 'Merkmal, Kennzeichen, Bild; Wahrzeichen, Vorzeichen; militärisch: Befehl, Kommando, Signal, Parole, Losung, Feldzeichen, Abteilung, Kohorte; Startzeichen (Wagenrennen); Beweis; Statue, Siegel, Wappen; Sternbild; Spitzname'

  • silex 'Kiesel'

  • siliqua 'Schote'

  • silva  'Wald, Park, Baum, Strauch'

  • silvester (silvest) 'zum Wald gehörig, wild, ländlich'

  • similāre 'ähnlich machen, vergleichen'

  • simila 'feines Weizenmehl'

  • similis 'ähnlich'

  • similitudo 'Ähnlichkeit'

  • simplex 'einfach'

  • simul 'zugleich, zusammen, sobald'

  • simulacrum 'Bild'

  • simulans 'nachahmend'

  • simulare 'ähnlich machen, abbilden, nachahmen, vortäuschen'

  • simulator 'Nachahmer, Heuchler'

  • sinere 'geschehen lassen'

  • singularis 'Einzahl'

  • singulus 'je einer, einzeln, allein'

  • sirpus 'Binse'

  • sirus 'Grube, in der Getreide aufbewahrt wird'

  • sistere 'stellen'

  • situs, -ūs 'Bau'

  • situs, -i 'erbaut; wohnhaft'

m     a c e iii m o q p ttt u v y

o     a c e iii m o p q q ttt u v y

  • sobrinus 'Neffe'

  • sobrius 'nüchtern, nicht trunken; mäßig, enthaltsam; besonnen, vernünftig'

  • socer 'Schwiegervater'

  • socius 'Gesellschafter, Genosse, Kamerad, Mitinhaber, Teilnehmer, Verbündeter, Kompagnon, Handwerksgeselle'

  • socrus 'Schwiegermutter'

  • sodalis 'Kamerad'

  • sol 'Sonne'

  • solari 'trösten, lindern, mildern, entschädigen'

  • sollicitus 'ganz erregt: beunruhigt, besorgt, bekümmert; beunruhigend, verdächtig'

  • solsequium 'Sonnenwendblume, Wegwarte'

  • solum agri 'Liegenschaften'

  • sombrum 'Scheffel'

  • sonare 'tönen'

  • sonus 'Ton'

  • sorbere 'schlürfen'

  • sorbus 'Eberesche, Vogelbeere'

  • sordes 'Schmutz; Trauerkleidung; Gemeinheit, Verächtlichkeit; schmutzige Gesinnung: Habgier, Geiz; Pöbel'

  • soror 'Schwester'

  • sors 'Losstäbchen, Lostäfelchen, Losorakel; Entscheidungshilfe beim Auswählen; Orakelspruch, Weissagung; das durchs Los zugeteilte Amt; Teil, Anteil; Schicksal, Bestimmung; Lebensstellung, Stand, Rang, Amt, Beruf; Art, Sorte, Kategorie; auf Zinsen geliehenes Kapital'

  • sortiri 'losen, durch Los bestimmen / erhalten; durch Zufall erlangen, bekommen, gewinnen;  aussuchen, wählen, verschaffen'

  • sospes 'wohlbehalten, unverletzt, unversehrt; glücklich, günstig'

p     a c e iii m o p q ttt u v y

  • spacus 'Bindfaden'

  • sparus 'kurzer Jagdspeer' 

  • spatha 'Weberspatel, Rührlöffel, Blattspiel der Palme > Palme; Langschwert'

  • spatiari 'einhergehen, spazieren, sich ausbreiten'

  • spatium 'Raum, Ausdehnung, Zwischenraum, Entfernung, Rennbahn, Spaziergang, Promenade; Zeitraum, Verlauf, Frist, Muße, Gelegenheit zu, Dauer; metrisches Zeitmaß'

  • spatula 'kleiner Rührlöffel, Schulterblatt, Palmzweig, Art Grenzstein'

  • specere 'sehen'

  • speciēs 'Anblick, äußere Gestalt, Schönheit, Musterbild, Ideal, Traumbild, Anschein, Vorstellung, Standbild, einzelnes Stück, Waren, Zutaten, Gewürze', mlat. 'Stück bewegliches Gut, Ware, Gewürz, Heilmittel, Arznei', nlat. auch 'biologische Art'

  • speculari 'Ausschau halten'

  • speculatio 'das Ausspähen, Betrachtung', mlat. auch 'Warte, Vogelherd'

  • speculator mlat. 'Verwalter eines Fronhofs, Bischof, Scharfrichter'

  • speculum 'Spiegel'

  • spelunca 'Höhle'

  • sperare 'hoffen'

  • spes 'Hoffnung'

  • sphaerula 'Kügelchen'

  • spica 'Ähre'

  • spicarium 'Getreidedepot'

  • spīra 'kreisförmige Windung, Schlange, Spirale, Kelterspindel; Mützenbinde, Leine; Manipel; Hufeisen; Kuchen, Gebäck'

  • spirare 'blasen, wehen, hauchen, atmen'

  • spirit(u)alis 'Luft-, Atem-, Geist-, geistig (mental), geistlich (religiös, kirchlich, klerikal; im übertragenen Sinn)

  • spirituosus 'destilliert, alkoholisch'

  • spiritus 'Hauch, Atem, Seele, Geist'

  • spoliare 'der Kleider berauben, plündern, rauben', auch 'enthülsen'

  • spolium 'abgezogene Haut, entrissene Beute'

  • sponda 'Bettgestell, Bett, Sofa, Totenbahre'

  • spongia 'Badeschwamm'

  • sponsa Solis 'eine Pflanze'

  • sporta 'Korb'

  • spuma 'Schaum'

q     a c e iii m o p q ttt u v y

t     a c e iii m o p q ttt u v y

  • stabularius 'Wirt'

  • stabulum 'Standort, Lager, Stall'

  • stadium 'ein Längenmaß, Rennbahn, Laufbahn, Pilgerfahrt'

  • stagium, -a 'Stelle (Aufenthalt, Herberge, Präsenzpflicht, Standort, Gestell (Stockwerk, Chorgestühl)'

  • stalagmites  'stehender Tropfstein'

  • stare 'stehen'

  • staticum 'Stelle'

  • statim 'auf der Stelle: †beständig, regelmäßig; sogleich (vorher, nachher)'

  • statio 'das Stehen, Stillstand; das Festgesetzte; Standort, Aufenthalt: Stelle, Ort; Posten: Wache, Quartier; berufliche Stellung; öffentlicher Platz, Versammlungsort (auch christlich); Regierungssitz; Stall; Poststation; Liegeplatz (Schiff)'

  • status 'das Stehen, Stand, Stellung; Wuchs, Größe; Zustand, Umstände, Beschaffenheit; Gesellschaftsschicht; sichere, feste Stellung, Wohlstand; Alter; Bearbeitungsstand', mlat. 'Chorgestühl, Marktstand, Wachposten, Aufsicht, ein Längenmaß, Gesellschaftsschicht, Nachkomme eines Knechtes, Kopfsteuer, Rechtsgültigkeit, Staat, Inventar'

  • stella 'Stern'

  • stercus 'Exkrement, Mist, Dünger'

  • sterilensis 'Sterling

  • sternere '(auf den Boden) streuen, ausbreiten, hinstrecken; (Gegner) niedermachen; entmutigen, ins Unglück stürzen; ebnen, glätten; bestreuen, bedecken; (Decke, Polster) auflegen; satteln'

  • stilla 'Tropfen'

  • stilus 'spitzer Pfahl in einer Falle, Stängel des Spargel, Stamm des Nussbaums, Griffel, Ausdrucksweise, Schreibart, Literatur, politisches Votum, Sprache'; mlat. 'Pfeiler; wie der Jahresanfang festgelegt ist'

  • stimulus 'Stachel'

  • stipendium 'Sold, Kriegsdienst, Dienstjahr; Steuer, Abgabe, Tribut; Strafe'

  • stipes 'Pfahl, Stange; Baumstamm, Zweig; Holzklotz, Scheit; Keule; Tölpel'

  • stips 'Geldbetrag, Gabe, Spende, Almosen; Ertrag, Lohn Gewinn'

  • stipula 'Halm, Strohhalm, Stoppel, Stroh; Rohrpfeife'

  • stipulatio 'Handgelöbnis, mündlicher Vertrag'

  • stiria 'Eiszapfen'

  • stiva 'Pflugsterz'

  • stratum 'Auflage: Decke, Polster, Matratze, Lager; Reitdecke, Packsattel; Straßenpflaster'

  • strata 'gepflasterte Straße'

  • striblita 'Kuchen'

  • striga 'Hexe'

  • stringere 'straff anziehen, zusammenziehen, binden, schnüren; abstreifen, abpflücken, abschneiden; (Waffen) zücken; streifen, leicht berühren; stoßen / grenzen an; leicht verwunden'

  • struma 'geschwollene Drüsen, Kropf'

  • struppus 'gedrehter Riemen, dünner Kranz'

  • strut(h)io 'Strauß'

  • stupere 'betäubt, außer sich, verblüfft sein, stutzen, staunen; bewundern; nicht weiter gehen'

  • stuppa 'Werg'

  • stuppare 'mit Werg abdichten'

  • sturnus 'Star (Vogel)'

u     a c e iii m o p q ttt u v y

v     a c e iii m o p q ttt u v y

y     a c e iii m o p q ttt u v y

 

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Systematik der Sprachen

 

Datum: 2013

Aktuell: 31.08.2021