Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

*nëϞm-

noach. 'beugen'

Email:

 

 
  • noach. *nëϞm- 'beugen'

    • hbr. נעם náʕôm *zugeneigt* > 'lieblich, angenehm, erfreulich, hold sein' 1,661


  • japhet. *nëm- 'beugen'

    • aind.

      • नम् nam 'sich neigen, sich beugen, sich unterwerfen, zielen auf mit, neigen, beugen, biegen, zerebralisieren'

      • नमस् námas 'Verbeugung, Verehrung, Ehrfurcht, Huldigung'

    • awest.

      • nam- 'sich (weg)beugen' 1041

      • awest. nəmah- 'Verehrung, Ehrerbietung, Huldigung' 1069

    • kelt. 2712ff

      • nemetos 'verehrt, geheiligt'

        • nemeton 'Ort der Verehrung, Heiligtum'

          • > and. nimid 'Waldheiligtum' 55  

      • air. neimed 'Heiligtum, Würde, Status, Vorrecht'

      • bret. 243 

        • neved 'Heiligtum

        • nevet 'heilig'

nicht hierher: kelt. nemos Himmel' | air. nóib 'heilig'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion: gebogenes Feld?

 

 

Datum: 2019

Aktuell: 21.10.2019