Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

πόλις pólis

griech. 'Stadtstaat'

Email:

 

 
  • noach. > japhet. *ʙel- 'gießen, fließen, aufschütten, füllen'

    • japhet.*ʙel- 'gefüllt, viel'

      • idg. *pëlús 'viel'

        • Normalstufe *pelús

          • aind. पुरु purú 'viel, reichlich, oft, sehr'

            • aind. पूरु pūru 'Mensch, Volk, Bevölkerung'

            • aind. पूर् pūr 'Burg, fester Platz, Stadt, Leib, Körper'

        • Abtönstufe *polús

          • griech. πολύς polýs 'viel'

        • Schwundstufe *pḷ-

          • lat. po-pulus 'Volk, Menge'

          • germ. *fulkam 'Leute, Heer'

            • ahd. folk 'Volk, Bevölkerung, Menge, Schar, Heeresabteilung'

            • nhd. Volk 'Menschenmenge, alle Staatsbürger, Nation'

            • > lit. pulkas 'Schar, Regiment', lett. pulks 'Regiment, Menschenmenge'

            • > aslaw. плъкъ plŭkŭ 'Schar, Heer'

          • vor-baltoslaw. *pḷís- 'Burg'

            • lit. pilìs 'Burg'

            • lett. pils 'Schloss, Palast, Burg', pilseta 'Stadt'

            • SN Pilsen (976 ad Pilisin), heute Starý Plzenec  (Alt-Pilsen, mit Höhenburg); (Neu-) Pilsen, heute Plzeň.

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

Pokorny 798ff

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

 

Datum: 2011

Aktuell: 10.02.2019