Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Bolzen

nhd. 'Metallstift zum Befestigen'

Email:

 

 
  • japhet. *ʙë- 'schlagen'

    • *bʰël- 'schlagen, geschlagen'

      • *bʰëld- 'pochen, schlagen'

        • germ. Vst *beltan / *biltis / *balta / *bultan 'schlagen'


  • germ. bultaż 'Schleudergeschoss'

    • aengl. bolt 'Pfeil, Geschoss, Stab'

      • engl. (1963) 70

        • bolt 'Türriegel; Blitzstrahl;

        • bolt 'verriegeln; hinunterschlingen; eilen, stürzen, durchgehen (Pferd)'

    • mnl. bout 'Stange, Pfeil, Tierschenkel, Penis(?)

    • mnd. bolte 'Pfeil, runder Stab, Fessel, Leinwandrolle' 60  

    • ahd. bolz(o) 'Pfeil, Geschoss; Brenneisen; woran ein Sträfling angeschlossen wird'

      • mhd. bolz(e) 'Geschoss; Lötkolben', 'Stützbalken'

        • fnhd. bolz 'Armbrustgeschoss; Dreschflegel'

          • änhd. Bolz(e) 'Armbrustgeschoss; Metallstift zum Befestigen; glühendes Eisen, das ins Bügeleisen gesteckt wird; Keil; Keil des Schusters; Stützstempel im Stollen; Schenkel'

          • nhd.

            • Bolzen 18a" 'Metallstift zum Befestigen'; (hist.) Armbrustgeschoss'

            • bolzen 16a" 'knospen' ,16m" wütende Blicke schießen , 1969 (Ball) kicken, 1970 regellos kicken'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

 

Datum: 2019

Aktuell: 23.06.2019