Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Brente, Printe

nhd. 'ein Gebäck'

Email:

 

 
  • japhet. *bʰër- 'mit einem scharfen Werkzeug bearbeiten; schlagen, stoßen, drücken'

    • japhet. *prëm- 'drücken'
      • lat. prĕmĕre 'drücken'

        • gallo-roman. mit Gleitlaut:

          • afrz. preindre 'drücken, unterdrücken, eindrücken, prägen'

            • afrz. PPP preint, 'gedrückt', f. preinte

              • engl. um 1300 print 'Siegelabdruck > Buchdruck'

              • mnl. 1294 prente 'Abdruck, Siegel'

                • ndl. prent 'Kupferstich, Bild'

                • > nhd. 15/16-er Jh. Printe 'mit einem Model geformter Lebkuchen' (Aachen)

                •  > nach 1800 nhd. Brente 'mit einem Model geformte Marzipanmasse' (Frankfurt)

              • fnhd. prenten, printen 'drucken'

 

Sonderzeichen

Abkürzungen

Sie benötigen die Schriftarten ARIAL UNICODE MS

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Begriffe: Kleingebäck | Sprachecke 14.12.2010

 

Datum: 2010

Aktuell: 10.02.2019