Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

faulenzen

nhd. 'nichts tun'

Email:

 

 
  • adam. > noach. *ʙ- 'Mund'

    • verbal: japhet. ʙ-

      • *ʙu- '"buh, puh" machen, mit dem Mund blasen, aufblasen, dick werden'

        • Interjektion "pfui"

          • japhet. *pëʊ- 'faulen, stinken'


  • germ. *fūlaż 'vermodernd'

    • >> mhd. vūl »1200 'morsch..., träge'

      • 'in Fäulnis übergegangen: verdorben, übel; arbeitsscheu, nicht arbeitswillig'

        • Faulentius (belegt erst 1714) (≙ Laurentius)

          • > Faulenz m. 1557 'Arbeitsscheuer'

            • > faulenzen «1567

          • Faulenzia 1909 > Faulenz f. (mda.) 'Arbeitsscheu'

            • x Influenza 'Grippe' > Infaulenzia (1963 )

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Sprachecke 01.04.2008

Diskussion | Quellen

 

Datum: 2021

Aktuell: 23.08.2021