Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Frist

nhd. 'Zeitspanne, die in absehbarer Zeit enden wird'

Email:

 

 
  • noach. *πer- 'vorwärts'

    • japhet. *për- 'in Richtung auf'

      • japhet. *perës 'vor'

        • idg. *pres-tıa 'Vorzeit, die Zeit vor uns'
          je nach Blickwinkel die Vergangenheit oder die Zukunft

          • tochar. A praṣt, B preściya 'Zeit'

          • air. ars(a)id 'alt, im Alter an der Spitze stehend'; cymr. ers 'seit'

          • germanisch *frest- 'Frist'

            • nordgerm. *fresta 'Frist'

              • anord. frest 'Zeitraum, Frist, Aufschub'

            • westgerm. *frest 'Frist'
              daher Umlaut; teilweise sekundäre Brechung oder Metathese

              • afries. ferst 'Frist'

              • aengl. first 1. 'Zeitraum, Aufschub (der Zahlung = Stundung; des Kampfes = Waffenstillstand', 2. 'Dachfirst', 3. 'erster; Fürst'

              • mnl. verst(e), veerste 'Aufschub'

              • mnd. verst(e) 'Aufschub', vrist 'Aufschub, Ruhepause bei der Arbeit'

              • ahd. frist 'Zeit, Zeitraum, Zeitpunkt, Gelegenheit, Zögern, Vorwand'

                • mhd. vrist 'frei gegebene Zeit, nach deren Ablauf ein anderes Verhältnis eintritt; abgegrenzte Zeit überhaupt, anfangender, währender und abgelaufener Zeitraum'

                  • nhd. Frist 'die Zeit bis zu einem bestimmten Termin'

lett. brīdis 'Weile, Moment'
ist wohl wie lett.
brīvs 'frei' kein baltisches Wort, kaum mit Lautersatz für /f/  aus dem Germanischen.

 

Sonderzeichen

Abkürzungen

Sie benötigen die Schriftarten ARIAL UNICODE MS

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2009

Aktuell: 10.02.2019