Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Funsel

nhd. 'trübe Lampe'

Email:

 

 
  • japhet. *ʙÿ- 'spitz'

    • japhet. *peuϫ- 'stechen, boxen'

      • japhet. *pëuƺ- 'stechen, Faust'

        • germ. *fuk- 'stoßen'

          • ngerm.

            • norw. Dial fucka 'koitieren'

            • schwed. Dial. focka 'schlagen, stoßen, koitieren', fock 'penis'

          • mengl. fyke, fike 'sich unruhig bewegen, zappeln'

            • engl. fuck 'koitieren'

          • mnl., ndl. vokken 'koitieren'

          • nhd. *fücken > ficken 'koitieren'

          • änhd. fucken *stoßen*, 'sich unstet bewegen'

            • shess. Fuck 'Stoß, Schwung, Pl. Scherze, Streiche, Ausflüchte, Launen, Tücken', fucken 'stoßen, koitieren', fuckeln 'betrügen, heimlich verkaufen, handeln, tauschen', fuckern 'unbeständig sein, kein Vorhaben zu Ende bringen, ausschlagen (Pferd), scherzen, kritisieren, schelten, heimlich zu Werk gehen, verschwenden'

            • nhd. fuchsen (eher zu Fuchs) 'sich wie ein Fuchs benehmen (unzüchtig, schlau, betrügerisch); wie ein Fuchs aussehen (rot) oder riechen; auf die Fuchsjagd gehen; jemand plagen, hart behandeln, sich oder jemand ärgern; wie ein Fuchs heimlich stehlen'; heute nur noch 'koitieren, plagen; betrügen'


  • Rhfrk. dentalisiert futschen, fuschen, fussen, -eln, -ern 'die Hände unstet bewegen, reiben, oberflächlich arbeiten'

    • mit obd. Lautung > nhd. pfuschen 'stümperhaft arbeiten'

      • > schwed. fuska 'pfuschen, stümpern, betrügen'

    • nasaliert *funsen 'unruhig bewegen'

      • ndt. funseln 'leicht über etwas wischen, verstohlen die Hand bewegen, sich in Kleinigkeiten verzetteln, stümperhaft arbeiten'

      • ndt., omd. Funse '(flackernde Flamme >) trübe Öllampe'
        im Unterschied zur helleren Kerze'

      • ndt., omd. > nhd. Funsel 'trübe Lampe'
        Analogiebildung zu funseln oder mit Instrumentalsuffix -ela
        Die Schreibung <Funzel> ist etymologisch falsch.

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion
Sprachecke 10.05.2011

 

Datum: 2010

Aktuell: 16.02.2018