Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Krähe

nhd. 'ein Vogel'

Email:

 

 
  • noach. *ɢëλ- 'auffallend'

    • japhet. *ɢër- 'laut sein'

      • japhet. *gër- 'laut sein', bes. 'Schreivogel > Rabenvogel'

        Setzt man *kʕ- voraus, lässt sich auch anschließen *kå- 'Lautäußerung großer Vögel''.


  • wgerm. *krāwa- 'schreien, Schreivogel'

    • wgerm. *krāwan 'schreien'

      • aengl. cráwan 'krähen'

        • engl. crow 'krähen'

      • mnd. kreien 'krähen'

      • ahd. krâ(w)en 'krähen, plappern, wie ein Vogel singen'

        • nhd. krähen 'schreien' (Hahn)

    • wgerm. *krāwō 'Rabenvogel'

      • aengl. cráwa m., -e f. 'Rabe, Krähe'

        • engl. crow 'Krähe'

      • and. krâia 'Krähe

      • ahd. krâa, krâia, krâwa 'Krähe'

        • nhd. Krähe 'ein Vogel'

      • > finn. kajava 'großer Vogel, Möwe'

        • > lett. kaija 'Möwe'

  • japhet. *grāk-

    • lat. grāculus 'Dohle'

    • anord. kráka 'Krähe', krákr 'Rabe'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2010

Aktuell: 10.02.2019