Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

lachen

nhd. 'Heiterkeit äußern'

Email:

 

 
  • noach. *ɢëʁ- 'auffallend > laut'

    • japhet. *śɢel 'laut sein'

      • japhet. *kël- 'laut sein'

        • japhet. *kelëɢ- > *klok- 'laut sein'

          • germ. stV *ħlaħan, Prät. hlôh 'lachen'

            • got. hlahjan, krimgot. lachen 'lachen', uflohjan 'zum Lachen bringen'

            • anord. hlæja 'lachen', hlœgja 'zum Lachen bringen'

            • aengl. hlæhhan, hliehhan 'lachen'

            • mnl., ndl. lachen 'lachen'

            • ahd. *lahhan 'lachen'

            • swV

              • ahd. lachên, mhd., nhd. lachen 'Heiterkeit zeigen'

              • mnd. lachen 'lachen'

              • engl. laugh  'lachen'

            • mit Konsonantenverschärfung:

              • anord. hlakka 'lärmen, über etwas jubeln'

              • aengl. hlacerian 'verspotten'

              • afries. hlakkia 'lachen'

              • fnhd. fro-locken 'laut seine Freude äußern'

 

Sonderzeichen

Abkürzungen

Sie benötigen die Schriftarten ARIAL UNICODE MS

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2009

Aktuell: 10.02.2019