Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

nagen

nhd. 'knabbern'

Email:

 

 
  • japhet. Lautidee *кën- 'zusammendrücken, kneifen, knicken, ballen'

    • *gʰën- 'zerbeißen; Späne machen' 436

      • *gʰënēgʰ- 'nagen'

        • awest. aiwi-γnixta 'angenagt, angefressen' 89

        • germ. *ḡnaḡan 'zerbeißen'

          • anord. gnaga' nagen, benagen' 203

          • aengl. gnagan 'nagen' 157

          • ahd. gnagen > nagan 'nagen, zerreißen, verzehren' 145

            • nhd. nagen 'knabbern'

          Dissimilation g-g > k-g:

          • mnl. 12m" cnaghen 'nagen'

          • and. knagan 'nagen' 42

        • >> Schnake

        • lett. gnehgaht = gńẽgât 'mit langen Zähnen n(lustlos) essen' 76 

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2015

Aktuell: 28.08.2021