Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Schweige

obd. 'Viehhof'

Email:

 

 
  • noach. *së (Funktionswort)

    • japhet. *sëʊe- 'eigen'

      • *sʊë- 'abseits, getrennt, für sich, eigen'


  • *sʊoikós 'abgesondert'

    • *sʊoiká 'die Abgesonderte'

      • '1 Gruppe; 2 Fläche; 3 Portion'

        • ahd. sweiga '1 Rindvieh, Herde, Rinderhaltung; 3 Käselaib'

          • mhd. sweig(e), swei(e) '1 Rinderherde; 2 Viehhof, Sennerei, Weideplatz'  

            • bair. Schweig 'Viehhof'

              • schweigen 'Käse bereiten'

              • Schweiger 'Inhaber einer Schweige'

            • schwäb. Schweig 'Herde, eingezäunter Weideplatz'

            • CH Schweig 'Rinder, Pferde-, Schweineherde;  Viehweide'

  • *sʊoitús f. 'Abteilung'

    • anord. sweit '1 Mannschaft, Kriegerschar, Gruppe; 2 Bezirk' 625

      • isl. 173f (norw., dän., schwed. nicht nachweisbar)

        • sveit '2 Gegend, Gemeinde; 1 Korps, Abteilung'

        • svið '2 Gebiet, Bühne'

    • 15e"-17a" rhein. Schweid m. 2 'Viehweide; Weidebezirk; Weiderecht'

      • rhein. †Schweid -ē- Sg. m. 'Gemarkung'

  • >> Schweiz

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion | Quellen

 

 

Datum: 2021

Aktuell: 13.10.2021