Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

taugen

'geeignet sein'

Email:

 

 
  • noach. *τüɢ- 'gut'

    • asisch

      • turk. (d > y)

        • atürk. yeg, yig 'besser, vorzüglich'

        • türk. yeğ 'besser'

      • jap. 良い, 善い, よい yo~i 'gut, schön, hervorragend, ausgezeichnet, wohl, günstig, richtig, passend, besser'

    • japhet. *dʰügʰ- 'günstig treffen' 271

      • griech.

        • τυγχάνειν tynkʰánein 'treffen, antreffen, erreichen, Glück haben, zuteil werden, sich zutragen'

        • τύχη týkʰē 'Zufall, Schicksal, Fügung, Glück, Unglück'

        1631 f

        • τεύχειν teúkʰein 'herstellen, verursachen'

        • τεῦχος teûkʰos 'Rüstzeug, Rüstung, Waffen; Schiffsgerät; Gefäß; Band, Buch'

      • kelt. *dug- 'gut sein' (dugiiontiio 'die gefallende')

        • *dugna > ir., gael. duan 'Gedicht, Lied'

        • *duglos > mir. dual 'recht, eigen'

      • germanisch

        • *duḡan 'nützlich sein'

          • anord. duga 'nützen, helfen, sich bewähren'

          • aengl. dugan 'nützlich, fähig, kundig sein, geeignet sein, Erfolg haben'

          • and. dugan 'nützen'

          • ahd. 9" tugan 'nützen, sich eignen, reichen, zukommen, fähig / gut sein, Wert haben'

            • nhd. taugen 'sich eignen für, geeignet sein'

        • Präteritopräsens got. daug 'nützt, ist brauchbar'

        • *duḡiþiż 'Vermögen zu'

          • anord. dygð 'Redlichkeit, Rechtschaffenheit, Treue, gute Eigenschaft, Kraft'

          • ahd. tugid 'Tugend, Tüchtigkeit, Fähigkeit, Kraft, Macht, Vortrefflichkeit, Herrschertugend, Stärke'

        • *duḡunþ 'Vermögen zu'

          • aengl. duguð 'adlige Gefolgschaft, Leute, Adel, Heer, die Engel, Stärke, Kraft, Qualität, Wert, Hoheit, Herrlichkeit, Hilfe, Gabe, Wohltat, Gewinn, Reichtum, Erfolg, Heil'

          • ahd. tugund 'Tüchtigkeit, Kraft, Brauchbarkeit'; als Lehnübersetzung von lat. virtus 'Charakterstärke'

            • nhd. Tugend 'lobenswerter Charakter'

        • *duǥtiż

          • ahd. anatūht 'Andrang, Ansturm', gitucht 'Tüchtigkeit, Erziehung, Zucht'

          • *duǥtiḣa

            • aengl. dohtic 'kundig, tapfer, gut'

            • mhd. tühtic 'brauchbar, kräftig, wacker, gesittet'

              • nhd. tüchtig 'fleißig, qualifiziert, beträchtlich, sehr'

      • lit. daũg 'viel', dáuginti 'mehren'

      • slawisch

        • дужый dúžyj, russ. 'kräftig', ukr. 'rüstig'

        • poln. duży 'groß, stark', dużo 'viel'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2011

Aktuell: 10.02.2019