Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Bronze

nhd. 'ein Metall'

Email:

 

 

Mit dem Aufkommen der Kanonen verbreitete sich der Name des für den Guss benötigten Metalls in ganz Europa und dem Orient und verdrängte die alten einheimischen Bezeichnungen. Bronze ist ein derbes Soldatenwort, das sich schließlich auch bei uns gegen das konkurrierende klerikale Erz 'Glockenmetall' durchgesetzt hat.

  • japhet. *bʰër- 'aufwallen'

    • *bʰërü- 'wallen'

      • idg. *bʰrüњ 'Hervorsprudelndes, Quelle'

        • germ. *brun- 'Quelle'

          • ahd. brunno, mhd. brunne 'Quelle'

            • fnhd., änhd. brunzen '(*sprudeln lassen), urinieren'

              • fnhd. brunz 'Urin'
                *in der Soldatensprache 'ausfließende flüssige Bronze'

                • > it. bronzo 'Kanonenmetall'

                  • > 15" fnhd. brunzo, bronzo 'Bronze'

                  • > frz. bronze > 17" nhd. Bronze 'ein Metall'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

Sprachecke 19.07.2011

 

Datum: 2011

Aktuell: 31.08.2021