Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

ĭndŭlgĕntĭa

lat. 'Nachsicht'

Email:

 

 
  • japhet. *śτëλ- 'lang, dünn, eng; breit, flach'

    • *dël- 'in die Länge ziehen, lang' 196

      • *dëlëḫg- > *dëlëgʰ- 'lang'

        • Schwundstufe *dëëgʰ-


  • lat. *dŭlgēre 'durchhalten, ausdauern' (2,210)

    • ĭndŭlgēre *nicht widerstehen können*: 'gefällig / willfährig sein, zu Willen sein, Nachsicht haben; sich gehen lassen, frönen; besorgen, pflegen; sich überlassen, preisgeben; gestatten, erlauben, bewilligen, geben, schenken, zum Opfer bringen; Gnade vor Recht ergehen lassen'

      • ĭndŭlgĕntĭa 'Nachsicht, Güte, Gnade, Huld, nachsichtige Liebe, Zärtlichkeit', mlat. auch 'Schonung, Erlaubnis, Ablass, Lossprechung vom Bann' 193

  • germ. *tulgus 'fest, stark'

    • got.  469

      • tulgus 'fest, standhaft'

      • tulgjan 'befestigen, kräftigen'

        • ga-tulgjan 'befestigen, bestätigen, bestärken', (refl.) 'beharren in' 431

    • aengl. tulge Adv. 'stark, sicher, sehr'

    • and. tulgo 'sehr' 76  

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

 

Datum: 2017

Aktuell: 28.08.2021