Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Sulgwyn

cymr. 'Pfingsten'

Email:

lü Übersetzung

 
  • noach. *ш¤л 'Sonne, Jahr'

    • japhet. *šëљ 'Sonne, brennen'

      • idg. Schwundstufe šel-́ 'Wärme'

        • > *säʊel, Gen. *sʊenes 'Sonne'

  • + japhet. *ʊėd- 'Licht, sehen' 1125

    • kelt. vi\n/dos 'weiß'

      • cymr. gwyn 232, corn. gwynn 47 'weiß, auch 'heilig'; bret. gwenn 'weiß' 139

  • = cymr. Sulgwyn 345, bret. Sul-Gwenn 333 'weißer, heiliger Sonntag = Pfingsten'

    • lat. 6b" Albas Pentecostes 'weiße Pfingsten' = engl. 12e" Whitsun, 14° WhitsondayWhitsunday 'Pfingsten'

      • Scots: Whitsunday 'Pfingstsonntag, 28. Mai'

      • > anord. 290

        • hvíta-dagr 'Pfingsttag'

        • hvíta-sunna 'Pfingsten' = isl. 86

        • hvíta-sunnu-dagr 'Pfingstsonntag'

        • hvít-dróttins-dagr 'Pfingstsonntag'

          • isl. hvíta-sunnu-dagur 'Pfingstsonntag' 86

nicht hierher: Weißer Sonntag (nach Ostern)

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion | Quellen

 

Datum: 2015

Aktuell: 28.08.2021