Quellen: Weißer Sonntag

  • = Invocavit

    • Grimm (1955) 28,1197

      • biz an den suntag so man singet invocavit in der vasten, den man nennet der wizze suntag (v. j. 1353) urkundenbuch d. st. Worms 2, 313 =bis an den Sonntag, an dem man (den Psalm) Invocavit in der Fastzeit singt, den man den Weißen Sonntag nennt.

      • (noch 1620)

  • = Quasimodo geniti

    • Du Cange

      • In Albis Positi autem et Albati dicebantur recens baptizati, donec Albas deposuissent. = In Weiß Gekleidete und Weißgekleidete pflegte man die Neugetauften zu nennen, bis sie die weißen Kleider ablegten:

        • Acta martyrii S. Stephani PP.:

          • Eum erudiens baptizavit, et in Albis positum Presbytero consignavit. = Er unterwies ihn im Glauben, taufte ihn und ließ ihn in weißen Kleidern durch einen Priester versiegeln (firmen).

      • Albas vero vestes deponebant Sabbato ante Octavas Paschæ. = Die weißen Kleider aber pflegten sie am Samstag nach Ostern abzulegen:

        • Ordo Romanus:

          • Ab ipso die ad Sabbatum ante Octavas Paschæ, quo die Alba tolluntur vestimenta a nuper baptizatis. = Von diesem Tag an bis zum Samstag nach Ostern, an dem die weißen Kleider von den Neugetauften abgenommen werden...

    • Grimm (1955) 28,1197

      • des mandages na dem witten sondage achte dage na paschen (1502) städtechron. 16, 393 = am Montag nach dem Weißen Sonntag, acht Tage nach Ostern

  • = Pfingsten

    • Du Cange

      • Albae, Hebdomada, quæ Pascha subsequitur, vel Pentecosten: nam et Albas Pentecostes dixit Theodorus Cantuar. Archiep. in Pœnitentiali cap. 13. Octo dies Neophytorum =  Weiße Woche, die Ostern folgt oder Pfingsten, denn Theodor, Erzbischof von Canterbury (6b") nannte die Woche der Neugetauften auch Pfingst-Weiße Woche.

zurück Weißer Sonntag | Sulgwyn | Diskussion

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Email:

Aktuell: 25.03.2016