Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch Belege

 

Email:

   
  • Haus-Schlachtung

  • „No, Herr Nachbar, wos verschafft mir die Ehr?”
    „Ei, ich wollt Ihne bloß e bißje von unsere Metzelsupp ..."
    „Ach, däß is recht, liewer Freind. Do sieht mehr, wer's hot!"
    „Mei seelich Mudder hot als zu mir gesagt: Kallche, hot se gesagt, Biebche, nemm der aa vum Land. Gut gefriehstickt spiert mer de ganze Daag, gut geschlacht des ganze Johr, gut geheirot, es ganze Läwe— segt-se. — Dehte Sie aa vum Land heirote, hette-Se aach e Sau!"

  • „Na, Herr Nachbar, was verschafft mir die Ehre?”
    „Ei, ich wollte Ihnen bloß ein bisschen von unsere Metzelsuppe ..."
    „Ach, das ist recht, lieber Freund. Da sieht man, wer's hat!"
    „Meine selige Mutter hat alls zu mir gesagt: Karlchen, hat sie gesagt, Bübchen, nehm dir eine vom Land. Gut gefrühstückt spürt man den ganzen Tag, gut geschlachtet das ganze Jahr, gut geheiratet, das ganze Leben— sagt sie. — Täten Sie auch vom Land heiraten, hätte Sie auch eine Sau!"

    PHDH 2,281

   

nach oben

Übersicht

 

Datenbank Südhessisch | Abkürzungen

 

Datum: 2013

Aktuell: 09.02.2019