Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Beleg

Email:

   
  • Eigenartig war in der Pfungstädter Mundart, daß man oft bildliche Ausdrücke in Verdopplung brachte, sie werden nur noch selten in der bäuerlichen Sprachschicht gebraucht. Da kann man noch hören. "Feier un Floamm soi", "Stoa un Boa dsamme gefrorn", "fest un steif behabte", "gebitt un lamediert", "e Loanges un Braares mache", "e Geschiß un Gedees mache", "der wingt un weicht net", "Kunst un Wunner vazehle" oder "däß soin gut un gärn hunnert". PfA 26.08.1967
 

Times New Roman 5.01

Wörter

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

Zwillingsformeln

 

Datum: 1968-2013

Aktuell: 09.02.2019