Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch Belege

 

Email:

   
  • Nemlich die Sach war so. Bekanntlich wimmelts dounne im Gebärch vor lauder Rindsviecher. Un wie ich emol
    eines scheenen Awends ere Sennhitt zugesträbt bin, do steht uff aamol midde uff so-eme steile Pad e Kuh vor mer: Es kann aach e Ox gewäse sei, ich konnt däß in de Demmerung net unnerscheide; jedenfalls e Rindsviech war's, un hott sich demgemeß benumme, dann wann ich links vabei wollt, wollt's aach links vabei; wann ich rechts vabei wollt, wollt's aach rechts vabei, also ich bin mer vorkumme wie uff de Rheinstroß...
    "Nämlich die Sache war so: Bekanntlich wimmelt's da unten im Gebirge vor lauter Rindviechern. Und wie ich einmal eines schönen Abends einer Sennhütte zugestrebt bin, da steht auf einmal mitten auf so einem steilen Pfad eine Kuh vor mir: Es kann auch ein Ochse gewesen sein, das konnte ich in der Dämmerung nicht unterscheiden: jedenfalls ein Rindsviech war's, und hat sich demgemäß benommen, denn wenn ich links vorbei wollte, wollte es auch links vorbei; wenn ich rechts vorbei wollte, wollte es auch rechts vorbei, also bin ich mir vorkommen wie auf der Rheinstraße..." SchRDa 278

   

nach oben

Übersicht

 

Datenbank Südhessisch | Abkürzungen

 

Datum: 2011

Aktuell: 09.02.2019