Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch Belege

 

Email:

   
  • Wann de Borrem waorm worrn is, häwwe mer Klickersich g'speelt. Mirrem Aobsatz is e Kaut gegraowe worrn, mer hot e paar Klicker häig'schmesse, un die mußt mer mit de Finger in die Kaut picke. Wann mer dem Mitspeeler seu Klicker dodebei gedroffe orrer seu es erscht in de Kaut hatt, hot mer dem seu behaole derfe. Die Klicker sin im Klickersack uffgehowwe worn, und jeden Owend hotmer se gezäihlt. Ich waaß noch, ich harremol hunnertunsieweundreißich Stick. Wann mer do emol sou e Seckelche Kaafde, vun denne Lasierde, g'schenkt krigt hot, woar mer en klaone Keenich. Die poar Glaoskuchele hot mer als schon goar net risgiert. Gewehnlich häwwe mer als in de Laomekaut Laome geholt, mit de aolde Doumemodder ehrne Klickerpätz die Klicker sälwert gemaocht un im Brootouwe getrickent. Wann mer do e wink sou fest gepickt hat, konnt's bassiern, daß se ausenaonnerg'falle sin. "Wenn der Boden warm worden ist, haben wir Klickersich (Murmeln) gespielt. Mit dem Absatz ist eine Kaute gegraben worden, man hat ein paar Klicker hingeschmissen, und die musste man mit den Fingern in die Kaute picken (schnellen). Wenn man dem Mitspieler seine Klicker dabei getroffen oder seine das erste in der Kaute hatte, hat man dem seine behalten dürfen. Die Klicker sind im Klickersack aufgehoben worden, und jeden Abend sind sie gezählt worden. Ich weiß noch, ich hatte einmal hundert und siebenunddreißig Stück. Wann man da einmal ein Säckelchen Gekaufte, von den Lasierten, geschenkt kriegt hat, war man ein kleiner König. Die paar Glaskugeln hat man alls schon gar nicht riskiert. Gewöhnlich haben wir alls in der Leimenkaute Leimen (Lehm) geholt, mit der alten Daum-Mutter ihrer Klickerpfetze die Klicker selbst gemacht und im Bratofen getrocknet. Wenn man da ein wenig [zu] fest gepickt (gestoßen) hatte, konnte es passieren, dass sie auseinander gefallen sind." SFB 29

   

nach oben

Übersicht

 

Datenbank Südhessisch | Abkürzungen

 

Datum: 2012

Aktuell: 09.02.2019