Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch Belege

 

Email:

   
  • Ja, wann mei Fraa nor bei merr wär! In Nernberg awwer is derr die, ich bin allaa in Frankfort hie. Dann mei Geschäft erlaabt deß net, daß merr verlasse deß sell zwett, ich hab en Lade un Kandor un aach en anz’ge Lehrling nor. Wann merr da baade wollte geh, deß geb e Wertschaft ja, e schee! Deß deht net geh, baleiwe! Naa! Drum mach die Schaamraas ich allaa. "Ja, wenn meine Frau nur bei mir wäre! In Nürnberg aber ist dir die, ich bin allein in Frankfurt hie. Dann mein Geschäft erlaubt das nicht, dass wir verlassen das selbzweit. Ich habe einen Laden und Kontor und auch einen einzigen Lehrling nur. Wenn wir da beide wollten gehen, das gäbe eine Wirtschaft, ja, eine schöne! Das täte nicht gehen, beileibe, nein! Drum mach die Schamreise ich allein." StF 40

   

nach oben

Übersicht

 

Datenbank Südhessisch | Abkürzungen

 

Datum: 2011

Aktuell: 09.02.2019