Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Redensart

Email:

   
  • vóm Watz gəbìssən sáin "vom Watz (Eber) gebissen sein" TH

    • die Beherrschung verlieren, verrückt sein

      • Man mâind, den hædd də Watz gəbìssən. Man meint, den hätte der Watz gebissen." TIr

      • Gɛld diçh hȧd hͽyd əs Wätzċhən gəbìssən? "Gelt, dich hat heute das Wätzchen gebissen?" TIr

      ähnlich

      • als ob er wär vum Watz gepickt "als ob er vom Watz gepickt wäre" HHSa 25

        • "vom Vogel gepickt" x "vom Eber gebissen"

 

Times New Roman 5.01

Wörter

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2011

Aktuell: 09.02.2019