Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Sprichwort: fromm Grab

Email:

   
  • hochdeutsch: Dem Frommen regnet's in das Grab, dem Gottlosen am Hochzeitstag. TH
  • Balkhausen: ’em Fromme rejend’s in seiⁿ Gr., ’em Goddlose uff de Hochzeddåg. "Dem Frommen regnet's in sein Grab, dem Gottlosen auf den Hochzeitstag." ShWb 2,1432
  • Dem Gūðə rɛġġənd’s ins Grâb - dem Schlɛ̄çhtə ùff də Hŏchzaidsdâg. "Dem Guten regnet's ins Grab - dem Schlechten auf den Hochzeitstag," TIr
    • unterschiedliche Umsetzungen des hochdeutschen Textes.
    • Im Volksglauben galt das Wetter als göttliches Zeichen.
 

Times New Roman 5.01

Wörter

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2011

Aktuell: 09.02.2019