Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

Sprichwort

Email:

   
  • Wánn unsɛʳn Hɛʳʳgodd ən Naʳʳ háƀƀən will, læssdˬɛʳ əmə áldə Mánn di Frāu stɛ̄ʳƀən. "Wenn unser Herrgott einen Narren haben will, lässt er einem alten Mann die Frau sterben." TIr

  • Wann unser Herrgott "en Schläächte" brauch - leßt er‘n net heirade. "Wenn unser Herrgott einen Schlechten (Narren) braucht, lässt er ihn nicht heiraten." SchRDa 189

    • Er ist ohne sie hilflos und stellt sich an wie ein Narr.

 

Times New Roman 5.01

Wörter

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2012

Aktuell: 09.02.2019