Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Südhessisch

ärgern

Email:

 

 

äʴġɛʳn, Kurzform ǟ’ʳn Vsw. 'ärgern'

  • trans. 'zum Zorn reizen' 19" Zh

  • refl. 'in Zorn geraten' 19" Dst

  • Redensarten:

    • "Da ärgert einem die Mücke an der Wand." 19" Zh
    • "Ich ärgere mich nicht, und wenn ich vor Zorn verplatze." 19" Dst
    • "Jetzt ärgere dich mal nicht (über das), was ich dir jetzt sage." TIr

    • "sich die Schwindsucht an den Hals ärgern" 19" Dst

    • "sich grün und blau ärgern." 19" Hn

  • Sprichwort:

    • "Wer die alten Leute ärgert, soll hundert Jahre leben." 19" Smd

  • Ableitung:

    • S ǟʳ(ġɛʳ)liçh 'ärgerlich'

    • S Ǟʳ(ǵɛʳ)nis 'Ärgernis'

    • V dōdʔäʳ(ġɛ)ʳn 'totärgern'

 

Times New Roman 5.01

Zeichen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 1968-2012

Aktuell: 08.07.2021